Schreiben Sie uns
wird geladen

Alte Aufbereitung

Alte Aufbereitung

Zur Herstellung von Ziegeln gehört die Aufbereitung des aus der Grube antransportierten Tones. In der Alten Aufbereitung wurde der Ton mit Zuschlagstoffen vermengt und zu einer homogenen Masse geformt. So konnten im Anschluss aus dieser Masse Ziegel gestrichen werden. Die vorliegende Aufbereitung war mit 12 Tonschneidern (so wurden die Maschinen, welche die Zuschlagstoffe untermengten, genannt) die absolut größte der Region. In der Broschüre „Streifzüge – Gründerzeiten. Wie ein Ziegelstein entsteht…“ erfahren Sie alles Wissenswerte über die Ziegelherstellung und so auch über die „Alte Aufbereitung“.



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen