Schreiben Sie uns
wird geladen

Imbiss „Grubenaufschluss“ im Ziegeleipark

Imbiss „Grubenaufschluss“ im Ziegeleipark

Wer sich vor oder nach dem Museumsbesuch, in der Mittagspause oder einfach im Vorbeigehen eine Kleinigkeit gönnen möchte, ist hier genau richtig. Das Imbissangebot hält für jeden Geschmack etwas bereit. Leckere Pommes, Currywurst, Eis und Getränke lassen sich hier vor dem Besucherzentrum bequem einnehmen.

 

Geschichtliches

 

Der heutige Imbiss „Grubenaufschluss“ diente bis Ende der 1980er Jahre als mobile Trafostation zur Stromversorgung im Tagebau Burgwall. Er gewährleistete die Stromversorgung aller elektrischer Maschinen und Anlagen wie beispielsweise Bagger und Beleuchtung. Nach Einstellung der Ziegelproduktion im Jahre 1990 wurde das Trafohaus im Tagebau nicht mehr benötigt und auf dem Gelände des heutigen Ziegeleiparks abgestellt. Im Jahre 1997 wurde die Außenhülle des Trafohauses zu einem provisorischen Kassenhäuschen umgebaut und ca. 2 Jahre genutzt. Danach fungierte es weitere Jahre als wetterfester Lagerraum. 2015 erfolgte der Umbau für seine heutige Bestimmung – zum Imbiss „Grubenaufschluss“.



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen