Gute Saison 2020 im Ziegeleipark Mildenberg trotz Corona

In diesem Jahr war alles anders und die Herausforderungen für eine erfolgreiche Saison groß: Mit einem Monat Verspätung öffnete der Ziegeleipark erst Anfang Mai seine Pforten aufgrund des ersten Lockdowns im Zuge der bundeseinheitlich geregelten Maßnahmen zur Eindämmung des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19. Weiterhin mussten die Großveranstaltungen, u.a. das „18. Märkische Dampfspektakel“, die „18. Faszination Technik“ und die Granseer Hochzeits- und Festmesse, die zusammen in den letzten Jahren stets über 15.000 Besucher*innen nach Mildenberg lockten, abgesagt werden. Zuletzt konnten wir in dieser Saison durch mehrfache Reise- und Kontaktbeschränkungen im Laufe des Corona-Jahres so gut wie keine Gruppenreisen verzeichnen, wodurch uns im Jahresvergleich sonst über 10.000 Gruppengäste besuchten. Trotz der späten Öffnung, der notwendigen Absagen und der ausgebliebenden Gruppenanfragen hat der Ziegeleipark Mildenberg ein sehr gutes Besucher*innenergebnis erreicht: Über 43.000 Gäste haben in dieser Saison den Park besucht.

Laut Besucher*innenbefragung kamen nach wie vor rund die Hälfte aus Berlin und Brandenburg, über 30 Prozent aus anderen Bundesländern. Hoch war erneut die Zahl der neuen Gäste, diese lag bei 71 Prozent der Befragten. 60 Prozent der Gäste waren Familien mit Kindern. Für die Anreise zum Ziegeleipark nutzten 62 Prozent der Befragten den PKW, 9 Prozent kamen mit öffentlichen Verkehrsmitteln, 18 Prozent mit Fahrrad oder mit Boot. Mit einem Zufriedenheitswert von 4,5 (von 5) in unserer internen Besucher*innenbefragung und einer 4,6 im Google-Ranking lobten die Gäste vor allem die Museumsausstellungen und museumspädagogischen Programme, die Qualität der Freizeitangebote und waren stets begeistert von der Vielfältigkeit des Ziegeleiparks. Nach wie vor ist die mangelnde Essensversorgung direkt im Park der größte Kritikpunkt.

Dieses Jahr war die Saison der kleinen Veranstaltungen und innovativen Ideen. Mit dem Projekt „Digitales Museum“ brachten wir im April die Museumsausstellung zu den Menschen nach Hause. Nach wie vor können sich Interessierte über unsere Social-Media-Kanäle vom Gästeführer Norbert Krüger digital durch den Park führen lassen. Anfang Juni organisierten wir die Entdeckertour. Zusammen mit den Bürgermeistern aus Zehdenick, Fürstenberg und dem Amtsdirektor Gransee fuhren wir mit dem Rad von Zehdenick nach Fürstenberg Havel unter dem Motto „Industriekultur im Land Brandenburg“. Unser Autokino auf der Eventfläche vor der Tonhalde belebte den Ziegeleipark im Sommer. Gleich zweimal trafen sich Tuningfans, koordiniert von Bunker Beatz & Cars auf dem Eventgelände vor der Open-Air-Bühne zum gemeinsamen Kinoabend. Seit dem 1. August können die Besucher*innen zusätzlich die Ausstellungsräume des Trafohauses betreten und sich sowohl über dessen ehemalige Funktionsweise als auch dessen Bedeutung für das Zehdenicker Ziegeleirevier erkundigen. Martina Schellhorn, ehemalige Mitarbeiterin der Landeszentrale für Politische Bildung erfreute die Zuhörer*innen bei ihrer Lesung am 3. Oktober 2020 in der Kugelmühle zu ihrer dort hängenden Ausstellung „Wendekinder II – Eine Fortsetzung“.

Unsere Dampflok „LOWA“ mit den Tonloren zog wieder viele Gäste hinaus in den Naturpark. Die Ziegeleibahnen drehten ihre Kreise über das Gleisnetz des Parks. Die Termine für den Ziegeleibahn-Führerschein als Ferienangebot war in diesem Jahr jeden Tag vollständig ausgebucht. Aber auch der 2. Fotofahrtag war ein voller Erfolg und wird im nächsten Jahr seine Fortsetzung finden.

Der Ziegeleipark Mildenberg konnte sich als Event- und Hochzeitslocation auch in 2020 einen Namen machen. Firmen, Institutionen und Vereine nutzten den Ringofen II für Tagungen und Veranstaltungen, soweit es die Beschränkungen in diesem Jahr zugelassen haben. 17 Mal wurde sich in historischem Ambiente das Ja-Wort gegeben, sechs Hochzeiten wurden auf das Jahr 2021 umgebucht und fünf Hochzeitspaare mussten aufgrund der Beschränkungen ihre Buchungen stornieren. Erstmals in diesem Jahr, aber gewiss nicht das letzte Mal, wurde das beeindruckende Feuerwerk-Festival mit 1200 Zuschauer*innen im Ziegeleipark durchgeführt.

So gehen wir mit viel Zuversicht und Hoffnung in die Saison 2021. Die Einladungen für das „18. Märkische Dampfspektakel“ am 1. und 2. Mai 2021 sind bereits raus, erste Anmeldungen sind schon eingetroffen und auch für die „18. Faszination Technik“ am 21. und 22. August 2021 sind wir bereits mitten in den Vorbereitungen. Soweit es die Entwicklung der Pandemie erlaubt, sind wir bereit und freuen uns darauf unsere Großveranstaltungen wieder auszurichten und an den Erfolg der letzten Jahre anzuknüpfen.

Abschließend möchten wir uns herzlich beim dem Landkreis Oberhavel, den vielen Partner*innen in der Region, den Tourist-Informationen, unseren Unterstützer*innen und Sponsor*innen für die gute Zusammenarbeit bedanken. Der Ziegeleipark öffnet im nächsten Jahr am 27. März. Bis dahin ist der Museumsbetrieb nur für Gruppen, Firmenveranstaltungen und private Feiern nach Voranmeldung und mit Augenmerk auf die geltenden Beschränkungen zur Eindämmung der Pandemie geöffnet. Anfragen und Anmeldungen sind telefonisch unter 03307 310 410 oder per E-Mail unter info@ziegeleipark.de möglich. Weitere Informationen zu Ausstellungen, Veranstaltungen und Gruppenangeboten im Ziegeleipark finden sich unter www.ziegeleipark.de